Angehörigengruppen: Austausch und Hilfe für pflegende Angehörige

Es braucht viel Geduld und Energie, einen pflegebedürftigen oder demenzkranken Menschen zu begleiten. In unseren Gesprächsgruppen tauschen Sie sich mit anderen aus und profitieren von deren Erfahrungen.

pro_sen__0012_3_Angehoerigengruppe_ADG11

In unseren Gesprächsgruppen treffen sich betreuende und pflegende Angehörige von Langzeitpatienten und von Menschen mit demenziellen Erkrankungen. Unsere Fachleute begleiten Sie beim Erfahrungsaustausch und helfen Ihnen, die auftauchenden Probleme gemeinsam anzugehen.

Wir informieren Sie über Entlastungsmöglichkeiten, finanzielle und praktische Hilfen. Zudem ist es wichtig, dass Sie als Angehörige lernen, Ihre eigenen Bedürfnisse zu erkennen und ernst zu nehmen.

Alle Mitglieder der Gesprächsgruppe verpflichten sich, die persönlichen Aussagen anderer vertraulich zu behandeln. Sie können Ihre Ängste, Sorgen und Konflikte offen und ehrlich ansprechen.

Weitere Informationen entnehmen Sie unserem Faltblatt. Wir freuen uns, Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen in einem unverbindlichen Gespräch kennenzulernen.

«Faltblatt Gesprächsgruppen» (PDF)

Anmeldung notwendig
Für die Teilnahme an einer Gesprächsgruppe ist eine Anmeldung bei der leitenden Person notwendig. Die Kontaktdaten finden Sie im pdf «Liste Gesprächsgruppen» ganz unten auf dieser Seite.


calltoaction_telefon

Möchten Sie sich einer Gesprächsgruppe anschliessen? Kontaktieren Sie eines unserer Dienstleistungscenter in Ihrer Nähe.


calltoaction_telefon

Setzen Sie sich direkt mit einer Gesprächsgruppe in Verbindung.

Liste «Gesprächsgruppen» (PDF)


Möchten Sie wissen, worauf Sie bei der Betreuung besonders achten sollten? Lesen Sie unseren Ratgeber «Betreuung und Pflege von Angehörigen».

© Pro Senectute Kanton Zürich 2017