Digitaler Nachlass Dieser Kurs ist vom Bundesamt für Sozialversicherungen subventioniert, weil er in besonderem Masse die Selbständigkeit und Autonomie von älteren Menschen fördert.

Kursnummer: Bi24.ZH.223.5
Anmeldeschluss: 08.04.2024
Pro Senectute Kanton Zürich
Geschäftsstelle
Begegnung und Gesundheit
Forchstrasse 145
8032 Zürich
Tel. 058 451 51 82
bildung@pszh.ch

Der Fokus des Kurses liegt auf diesen Themen:

- Begriffsverständnis und rechtliche Einordnung „Digitaler Nachlass“
- Digitaler Nachlass dokumentieren
- Datensicherheit (Datenverschlüsselung und sicheres Löschen von Daten)

Auf folgende Themen wird kurz eingegangen:

-Digitaler Nachlass im Testament
-(Digitale) Willensvollstreckung/Erbteilung
-Regelungen für die Zeit vor dem Tod (Vollmachten, Vorsorgeauftrag, Patientenverfügung)
-Passkeys (ersetzt Passwörter und bietet mehr Sicherheit)

Leitung

Gerhard Flury

Ort

Dienstleistungscenter Stadt Zürich, Seefeldstrasse 94a, 8008 Zürich


Ziele

Wenn wir digital tätig sind, hinterlassen wir Spuren. Wir nutzen E-Banking, verfügen über Konti bei Service-Anbietern (Mail, Shopping-Accounts, Social Media, Krankenkasse usw.), haben Fotos und Dokumente gespeichert und verfügen über Hardware. Nach unserem Tod obliegt es den Erben, sich um diese Spuren zu kümmern. Dies kann ohne entsprechende Dokumentation sehr aufwändig sein. Der Kurs soll Sie motivieren, eine gute Dokumentation zu erstellen.

Zielgruppe

Der Kurs wendet sich an alle, die den digitalen Nachlass regeln möchten

Lernmethoden

- Folien-Präsentation
- Praktische „online“-Vorführung eines wichtigen Sicherheits-Werkzeuges


Datum

22.04.2024

Zeiten

13.00-17.00 Uhr

1 Termine

  • 22.04.2024, 13:00 - 17:00 Uhr
    Kosten
    CHF 84.00

    Zusatzangaben

    Erfüllt Nat. Kurssuche-Label