Wird man im Alter weiser? Dieser Kurs ist vom Bundesamt für Sozialversicherungen teilsubventioniert, weil er in besonderem Masse die Selbständigkeit und Autonomie von älteren Menschen fördert.

Anmeldeschluss: Bis zwei Wochen vor Kursbeginn
Pro Senectute Kanton Zürich
Dienstleistungscenter Stadt Zürich
Seefeldstrasse 94a
8008 Zürich
Montag - Freitag 08.30 -12.00 und 13.30 - 17.00
Tel.-Nr. 058 451 50 00
dc.zuerich@pszh.ch

Was Philosophen und andere Schriftsteller zum Altern schreiben, kann uns
zum Nachdenken anregen, berühren oder auch ärgern. Daraus entstehen
spannende innere Dialoge und Diskussionen über das eigene Älterwerden. In
jedem Abschnitt des Lebens befindet man sich in der richtigen Zeit, um über
sich und seine Vorstellungen nachzudenken. Vorkenntnisse für diesen spannenden und vielseitigen Kurs sind nicht nötig.
In vier Doppellektionen setzen Sie sich u.a. mit den folgenden Fragen auseinander:
– Wird man im Alter weiser und gelassener?
– Was bedeutet altern?
– Welche Hilfen, Ratschläge, Erkenntnisse können uns die Philosophen
zum Älterwerden liefern?
Auch ethische Fragestellungen, die das Alter betreffen, wollen wir näher betrachten.
– Was bedeutet das Älterwerden in Bezug auf Gerechtigkeit, Autonomie
und Fürsorge?
Sie profitieren optimal von diesem Kurs, wenn Sie Ihre eigenen Gedanken
und Vorstellungen einbringen. In wohlwollenden Atmosphäre werden Sie
sich austauschen, diskutieren und Kurzvorträgen des Kursleitenden folgen.

Leitung

Riccardo Bonfranchi

Ort

Seefeldstrasse 94a, 8008 Zürich


Datum

12.10.2021 - 09.11.2021

Zeiten

10.00-12.00 Uhr

4 Termine

  • 12.10.2021, 10:00 - 12:00 Uhr
  • 19.10.2021, 10:00 - 12:00 Uhr
  • 02.11.2021, 10:00 - 12:00 Uhr
  • 09.11.2021, 10:00 - 12:00 Uhr
Kosten
CHF 185.00 6-7 Personen
CHF 145.00 8-10 Personen
© Pro Senectute Kanton Zürich 2021