Die Beratung richtet sich an Vorsorgebeauftragte, die im Rahmen des Erwachsenenschutzrechts für die Ausführung eines Vorsorgeauftrags zuständig sind oder werden und damit entsprechende Aufgaben ausführen.

Bei der Beratung werden die Vorsorgebeauftragten gezielt nach ihren individuellen Bedürfnissen geschult. Neben der Einführung in die Aufgaben werden ihnen praxistaugliche Hilfsmittel für die Administration an die Hand gegeben.

Fachkundig und individuell

Wir beraten, informieren und coachen Sie zu folgenden Themen:

  • Rechte und Pflichten als Vorsorgebeauftragte
  • Vier Phasen eines Vorsorgeauftrags
  • (Errichtung, Validierung, Umsetzung, Beendigung)
  • Aufgaben und Rolle der Erwachsenenschutzbehörde
  • Anträge zu weiteren Ermächtigungen
  • Kommunikation mit Ämtern und Behörden
  • Aufgaben in der Personen- und Vermögenssorge sowie im Rechtsverkehr
  • Bestandesaufnahme, Buchhaltung, Zahlungsverkehr
  • Sozialversicherungen (Ergänzungsleistungen, Pflegefinanzierung etc.)
  • Krankheitskosten und Rückvergütung
  • Medizinische Betreuung/Vermittlung von geeigneten Hilfen (Spitex etc.)
  • Praktische Hilfsmittel für die Ausführung des Auftrags
  • Unterstützung bei der Entscheidungsfindung von Haltungsfragen
  • Besprechung der Jahresrechnung

Was kostet die Beratung für Vorsorgebeauftragte?

  • Erstgespräch mit Situationsanalyse (30–60 Minuten): kostenlos
  • Starterpaket (1 Stunde Beratung mit Arbeitsunterlagen): CHF 280.–
  • Beratungspaket (3 Stunden individuelle Beratung): CHF 480.–
  • Besprechung der Jahresrechnung pauschal: CHF 200.–
  • Individuelle Beratung pro Stunde: CHF 171.–

Alle Preise Inkl. MWST. Preisanpassungen vorbehalten. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch in einem unserer Dienstleistungscenter. Wir freuen uns darauf, Ihnen weiterzuhelfen.

Stadt Zürich, Limmattal / Knonaueramt und Zimmerberg
058 451 50 28, vorsorgebeauftragte@pszh.ch

Stadt Zürich, Oberland und Pfannenstiel
058 451 53 90, vorsorgebeauftragte@pszh.ch

Unterland /Furttal und Winterthur /Weinland
058 451 54 60, vorsorgebeauftragte@pszh.ch