Aktuelles zur Situation Coronavirus

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Beschlüsse des Bundesrates sowie aktuelle Informationen zu den Angeboten von Pro Senectute Kanton Zürich.

 

Informationen zur Coronavirus-Impfung im Kanton Zürich haben wir für Sie hier zusammengestellt.

Für alle unsere Angebote und Dienstleistungen besteht ein PSZH Schutzkonzept: Sehen Sie sich hier das PSZH Schutzkonzept an.

Besuche der Dienstleistungscenter von PSZH

Es gilt eine Maskenpflicht am Empfang, in den Gängen/Treppenhaus und in den Cafeterias.  Der Abstand von 1 1/2 Metern muss weiterhin gewahrt werden.

PSZH Kursangebote Bewegung und Sport 

Bei Aktivitäten im Aussenbereich gibt es keine Einschränkungen mehr. Drinnen müssen einzig die Kontaktdaten erhoben werden. Es gibt also keine Maskenpflicht, keine Abstandsregel und keine Kapazitätsbeschränkungen mehr.

PSZH Kursangebote Bildung und Kultur 

Drinnen gilt weiterhin Maskenpflicht oder Abstand halten, 2/3 der Raumkapazität darf genutzt werden – dies begrenzt die Anzahl Teilnehmenden also je nach Raumangebot. Draussen sind die Schutzmassnahmen aufgehoben.

Kurse der Ortsvertretungen in den Gemeinden

Bei Veranstaltungen der Ortsvertretungen von Pro Senectute Kanton Zürich gelten dieselben Regelungen wie für private Treffen: Bis zu 30 Personen im Innenraum, 50 Personen im Aussenraum. Draussen ist die die Sitz- und Maskenpflicht aufgehoben, keine Beschränkungen der Personenanzahl pro Tisch. Bei den Mittagstischen kommen die Regeln der Restaurantbetriebe zur Anwendung (Sitzpflicht während der Konsumation, Maskenpflicht beim Verlassen des Tisches, genügend Abstand zwischen den Tischen, aber keine Beschränkungen betreffend der Personenanzahl pro Tisch).

Freiwilligenkursprogramm

Ab Montag, 13. September müssen alle Kursteilnehmenden ein Zertifikat vorweisen, um an einem einmalig durchgeführten Kurs teilzunehmen. Das Zertifikat dokumentiert eine Covid-19-Impfung, eine durchgemachte Erkrankung oder ein negatives Testergebnis.
Mitzubringen ist das Zertifikat sowie einen gültiger Ausweis (ID, Pass, Fahrausweis), damit die Kursleitung dieses vor Beginn des Kurses prüfen kann.
Die Pflicht gilt vorerst bis zum 24. Januar 2022.

Einsätze unserer Freiwilligen in Schulen, Kindergärten und Kitas

Freiwillige können ihrem Engagement nachgehen, wenn sie dies wünschen. Für Erwachsene im Schulbetrieb gilt nach Weisung des Kantons Maskenpflicht, sofern der Abstand nicht eingehalten werden kann. Dies gilt auch für Freiwillige «Generationen im Klassenzimmer» bzw. «Senior/innen in der Schule». Orientieren Sie sich darüber hinaus weiterhin am Schutzkonzept Ihrer Schule.

PSZH Besuche und Dienstleistungen in Alters- und Pflegeheimen

Besuche und Dienstleistungen von PSZH-Mitarbeitenden und Freiwilligen in Alters- und Pflegeheimen richten sich nach den Vorgaben und dem jeweiligen Schutzkonzept des entsprechenden Alters- und Pflegeheimes.

Die Zertifikatspflicht ist in Spitälern, Alters- und Pflegeheimen nicht obligatorisch. Schon heute haben jedoch verschiedene Spitäler und Heime von sich aus eine Testpflicht eingeführt. Wer eine Gesundheitseinrichtung, etwa ein Alters- oder Pflegeheim oder ein Spital, besucht, kann sich auch weiterhin gratis testen lassen. Bei einem negativen Testresultat wird anstelle eines Zertifikats eine Bescheinigung ausgestellt.

Neueste Informationen zu den Empfehlungen des Bundesrates:

Ab 13. September 2021 gilt innerhalb von Restaurants, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie Räumen von Veranstaltungen eine Zertifikatspflicht.

Was ist das Covid-Zertifikat?

Das Covid-Zertifikat ist eine Möglichkeit, eine Covid-19-Impfung, eine durchgemachte Erkrankung oder ein negatives Testergebnis zu dokumentieren. Das Covid-Zertifikat wird auf Antrag in Papierform oder als PDF-Dokument mit einem QR-Code ausgestellt.

Wie erhalte ich das Covid-Zertifikat?

Wie Sie zu Ihrem Covid-Zertifikat kommen, hängt davon ab, ob Sie eine Covid-19-Impfung, eine durchgemachte Erkrankung oder ein negatives Testergebnis dokumentieren wollen.

Vorgehen für geimpfte Personen

Sie erhalten auf Antrag ein Covid-Zertifikat, wenn Ihre Impfung folgende Bedingungen erfüllt:

  1. Der Impfstoff ist in der Schweiz zugelassen.
  2. Die Impfung muss vollständig sein. Das heisst sie muss die Anzahl Impfdosen gemäss den Empfehlungen des BAG umfassen.

Sind Sie bereits vor Ende Juni 2021 vollständig geimpft?
Sie erhalten Informationen zur Beantragung des Zertifikats auf der Webseite des Kantons, in dem die abschliessende Impfung verabreicht wurde.

Sind Sie nach Ende Juni 2021 vollständig geimpft?
Sie erhalten Ihr Covid-Zertifikat je nach Kanton digital als PDF oder vor Ort.

Vorgehen für genesene Personen

Sie können ein Covid-Zertifikat erhalten, wenn die Covid-Erkrankung durch einen positiven PCR-Test bestätigt wurde und nicht länger als 180 Tage zurückliegt.

Das Covid-Zertifikat können Sie in Ihrem Kanton über ein Onlineformular beantragen. Die Zustellung erfolgt danach in Papierform per Post.

Vorgehen für negativ getestete Personen

Bei einem negativen PCR-Test
Das Covid-Zertifikat wird Ihnen auf Antrag direkt in die «COVID Certificate»- App ausgeliefert. Sie müssen bereits bei der Probeentnahme angeben, dass Sie ein Covid-Zertifikat erhalten wollen.

Bei einem negativen Antigen-Schnelltest
Das Covid-Zertifikat wird Ihnen auf Antrag durch die Testzentren ausgestellt. Dies kann direkt vor Ort erfolgen oder Sie erhalten das Zertifikat digital per E-Mail oder direkt in die «COVID Certificate»-App ausgeliefert.

Für Selbsttests und Antikörpertests werden keine Covid-Zertifikate ausgestellt.

Wie erhalte ich die «COVID Certificate»-App ?

Die «COVID Certificate»-App kann kostenlos im Apple App Store, im Google Play Store sowie in der Huawei AppGallery heruntergeladen werden.

Die untenstehende Abbildung zeigt, welche nationalen Massnahmen per 13. September 2021 gelten. Beachten Sie: In den Kantonen kann es strengere Regeln geben.

Plakat BAG Coronavirus

PSZH hält sich weiterhin vollumfänglich an die vom Bundesamt für Gesundheit kommunizierten Verhaltensregeln und Hygienemassnahmen sowie die Empfehlungen der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich. Zu Ihrem eigenen und dem Schutz anderer ist es wichtig, dass diese Verhaltensempfehlungen eingehalten werden.

An dieser Stelle veröffentlicht PSZH fortlaufend wichtige Informationen zur aktuellen Situation und Entwicklung betreffend Coronavirus. Daher bitten wir Sie, die Seite regelmässig zu besuchen.

Sollten Sie über die Informationen hinaus noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das PSZH Dienstleistungscenter in Ihrer Region.

Weitere Downloads vom BAG in verschiedenen Sprachen zum Coronavirus finden Sie hier.

 

© Pro Senectute Kanton Zürich 2021