Aktuelles zur Situation Coronavirus

Wir sind weiterhin für Sie da. Alle unsere Dienstleistungscenter sind zu den üblichen Öffnungszeiten Montag – Freitag 08.30–12.00 Uhr und 13.30–17.00 Uhr für Sie geöffnet.

Wir bitten Sie um telefonische Voranmeldung für einen Termin.

Pro Senectute Infoline 058 591 15 15

Telefonische Auskünfte erhalten sie Montag – Freitag 08.30–12.00 Uhr, 13.30–17.00 Uhr. Rufen Sie uns an und informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen. (Bitte beachten Sie: Die Infoline bietet keine medizinische Beratung an. Tarif: Es gelten die Festnetztarife Ihres Anbieters.)

Aktuelle Informationen zu den Angeboten von Pro Senectute Kanton Zürich:

Für alle unsere Angebote und Dienstleistungen besteht ein PSZH Schutzkonzept.

Sehen Sie sich hier das PSZH Schutzkonzept an.

PSZH Kursangebote Sport und Bildung

Unsere Angebote für Sport und Bildung finden derzeit wie geplant und unter Einhaltung unseres Schutzkonzepts statt. Sollten aufgrund der aktuellen Corona-Situation Gruppenteilungen und/oder veränderte Kurszeiten und –orte notwendig sein, werden die Teilnehmenden entsprechend informiert. Neu-Interessierte bitten wir, sich für den jeweiligen Kurs anzumelden. Wir nehmen mit Ihnen Kontakt auf.
Es gelten die bekannten Schutzmassnahmen inkl. die Abstandsregel von 1,5 Metern. Die Kursgrössen müssen entsprechend den räumlichen Gegebenheiten angepasst werden.

PSZH Kurse für Freiwillige

Die Kurse für Freiwillige finden unter Einhaltung unseres Schutzkonzepts weiterhin statt– einige davon online. Alle Teilnehmenden werden bezüglich der Durchführungsform des Kurses informiert. Es gibt auch noch einige freie Plätze – hier geht’s zu den Kursen.

Kurse der Ortsvertretungen in den Gemeinden

Unsere Ortsvertretungen können ihre Angebote unter Einhaltung unseres Schutzkonzepts weiterhin durchführen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer zuständigen Ortsvertretung und beachten Sie die aktuellen Programme und Informationen auf der Website der jeweiligen Ortsvertretung.

Öffentliche Veranstaltungen

Pro Senectute Kanton Zürich evaluiert derzeit die Durchführung von eigens organisierten und bereits geplanten öffentlichen Veranstaltungen. Alle bereits angemeldeten Teilnehmer werden informiert, sollte es zu Änderungen oder einer Absage der Veranstaltung kommen. Voraussetzung für eine Veranstaltung ist das Vorhandensein eines Schutzkonzepts für jede dieser Veranstaltungen. Als Gastgeberin oder Veranstalterin muss PSZH (inkl. PSZH Ortsvertretungen und Freiwillige, Ehrenamtliche und Freie Mitarbeitende) die Namen und Telefonnummern aller Gäste erfassen.

Einsätze unserer Freiwilligen in Schulen. Kindergärten und Kitas

Freiwillige können ihrem Engagement nachgehen, wenn sie dies wünschen. Der formale Entscheid liegt jedoch bei den Schulen. Wir bitten die Freiwilligen im Vorfeld mit den Lehrpersonen das Schutzkonzept der Schule und dessen Auswirkungen auf den Schulalltag zu besprechen.

PSZH Besuche und Dienstleistungen in Alters- und Pflegeheimen

Besuche und Dienstleistungen von PSZH-Mitarbeitenden und Freiwilligen in Alters- und Pflegeheimen richten sich nach den Vorgaben und dem jeweiligen Schutzkonzept des entsprechenden Alters- und Pflegeheimes.

Neueste Informationen zu den Empfehlungen des Bundesrates:

Seit dem 19. Oktober gilt schweizweit eine einheitliche Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr, in Bahnhöfen, Flughäfen oder anderen Zugangsorten des öffentlichen Verkehrs und in öffentlich zugänglichen Innenräumen.

Private Veranstaltungen:
Viele Personen stecken sich an Veranstaltungen im Familien- und Freundeskreis mit dem Coronavirus an. Diese Veranstaltungen sollen wenn möglich vermieden werden.

Im öffentlichen Raum sind spontane Menschenansammlungen von mehr als 15 Personen verboten, namentlich auf öffentlichen Plätzen, auf Spazierwegen und in Parkanlagen. Organisierte Veranstaltungen im öffentlichen Raum sind mit den entsprechenden Schutzmassnahmen weiterhin erlaubt.

PSZH hält sich weiterhin vollumfänglich an die vom Bundesamt für Gesundheit kommunizierten Verhaltensregeln und Hygienemassnahmen sowie die Empfehlungen der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich. Zu Ihrem eigenen und dem Schutz anderer ist es wichtig, dass diese Verhaltensempfehlungen eingehalten werden.

An dieser Stelle veröffentlicht PSZH fortlaufend wichtige Informationen zur aktuellen Situation und Entwicklung betreffend Coronavirus. Daher bitten wir Sie, die Seite regelmässig zu besuchen.

Sollten Sie über die Informationen hinaus noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das PSZH Dienstleistungscenter in Ihrer Region.

Weitere Downloads vom BAG in verschiedenen Sprachen zum Coronavirus finden sie hier.

© Pro Senectute Kanton Zürich 2020