Velogruppe Züri6

Velogruppe Züri6

Sportliche Velotouren

  • Von April bis Oktober organisiere ich mindestens 10 rund 5-7 stündige Ganztagestouren. In der Regel finden die Touren an einem Mittwoch statt. Wir haben die Gruppe neu gegründet und sind daran, Erfahrungen zu sammeln.
  • Die Detailangaben zu jeder Tour werden jeweils ca. 1 Woche im Voraus allen interessierten ü-60 Personen per E-Mail zugestellt.
  • Die Radsport-Touren führen – wenn immer möglich – über Nebenstrassen, speziellen Wald- und Velowegen oder Schotterstrassen; jedenfalls abseits vom hektischen motorisierten Verkehr. Wir nehmen es sportlich-locker mit unseren Cross-, Stadt- oder Rennvelos. Die Radsport-Touren sind lediglich ein Bestandteil unserer individuellen Fitness- und Sportaktivitäten in allen Jahreszeiten.
  • Die Touren werden gemäss den Bedürfnissen und Interessen der Teilnehmenden von mir geplant, vorgängig rekognosziert und durchgeführt. Ideen für neue Touren – auch ausserhalb des Jahresprogramms – sind jederzeit sehr willkommen.

Teilnahme /Versicherung

  • Speziell angesprochen sind sportliche Personen mit Schwerpunkt 60 plus. Aber auch jüngere Radenthusiast*innen sind herzlich willkommen.
  • Die Touren werden von mir so geplant, dass sie für sportliche, trainierte, geistig und körperlich bewegliche Personen gemäss den angegebenen Anforderungen zu schaffen sind.
  • Langsame E-Bike Fahrer*innen sind willkommen, müssen sich aber den Bedürfnissen der Velosportler*innen anpassen.
  • Versicherung ist Sache jeder Teilnehmerin/jedes Teilnehmenden (Unfall, Haftpflicht etc.).
  • Wir tragen ausnahmslos Helme und bewegen uns kontrolliert und rücksichtsvoll auf den vorgesehenen Wegen und Strassen.

Unkostenbeitrag

  • Die Leitenden bei Pro Senectute sind Freiwillige und engagieren sich ohne Entschädigung. Für Material, Rekognoszieren, Korrespondenz und Weiterbildung usw. wird von den Teilnehmenden in der Regel ein Unkostenbeitrag von Fr. 5.- bis 10.- pro Tour eingezogen. Für wenig verdienende Personen entfällt der Beitrag.

Velo-Leiter und Koordinator

  • Erwachsenen Veloleiter: Werner A. Meier (70) wernera.meier(at)uzh.ch (079 441 58 04).

Treffpunkte

  • gemäss Ausschreibung (in der Regel Sportanlage Universität Irchel).

Anmeldung

  • hat in der Regel bis spätestens 24 Stunden vor dem Start der Velotour zu erfolgen.

Verpflegung

  • aus der Trikot- oder Satteltasche.

Ausrüstung

  • Verkehrstüchtiges, auch für Naturstrassen geeignetes Fahrrad;
  • sportliche, bequeme, dem Wetter angepasste Kleidung;
  • Getränke und Zwischenverpflegung;
  • Ersatzschlauch mit entsprechender Pumpe;

Kontakt

Wenn ich Dein Interesse geweckt habe, so schicke eine E-Mail an wernera.meier(at)uzh.ch oder rufe an (044 251 72 19). Im Anschluss darauf wirst du in unsere Adressdatei aufgenommen. Mit der Anmeldung ist keine Mitgliedschaft verbunden. Falls du dich eingetragen hast, wird dir für jede Aktivität rechtzeitig eine detaillierte Einladung per E-Mail zugestellt.

 

Radsportprogramm Mai bis Juli 2018 mit Cross-Bike oder sportlichem Strassenvelo

Mi 02. Mai 2018: Altberg/Lägern(Ganztagestour, 50km, 1000 HM, MTB/Crossbike); Start: 09.00 Uhr Eingang Sportzentrum Uni Irchel, Dauer rund 5 Stunden Fahrzeit.

Mi 16. Mai 2018: Irchel-Runde(Ganztagestour 77km, 1600 HM) Crossbike. Start: 09.30 Eingang Sportzentrum Uni Irchel, Oerlikon, Wallisellen, Bassersdorf, Gerlisberg, Oberembrach, Pfungen, Hueb, Buech am Irchel, Gräslikon, Irchel Runde im Wald, Teufen, Freienstein, Rorbas, Nussbaumen, Bülach, Bachenbülach, Oberglatt, Glattbrugg, Oerlikon, Uni Irchel (rund 6 Stunden Fahrzeit).

Mi 30. Mai 2018: Gottschalkenberg(Ganztagestour 60 km, 1100 HM, MTB/Crossbike); Start: 09.00 Uhr Eingang Sportzentrum Uni Irchel, alles der Sihl entlang nach Sihlbrugg, Sihlsprung, Schwand, Menzingen, Schwandegg, Gottschalkenberg, Höhronen, Schindelegi, Feusisberg, Luegeten nach Pfäffikon (SZ). Dauer rund 6 Stunden Fahrzeit.

Mi 13. Juni 2018: Sternenberg-Runde(Ganztagestour 98 km, 1’600 HM) Crossbike/Strassenvelo; Start 09.30 Eingang Sportzentrum Uni Irchel, Dübendorf, Wangen, Kindshausen, Volketswil, Freudwil, Fehraltorf, Russikon, Wildberg, Turbenthal, Wila, Sternenberg, Schmidrüti, Bichelsee, Turbenthal, Sennhof, Eschenberg, Bfh. Winterthur; Rückfahrt mit SBB nach Zürich HB. (Alternative: vom Sennhof über Kyburg, Ottikon, Illnau, Bisikon, Kindshausen, Wangen, Dübendorf nach Uni Irchel.) Dauer ganze Tour rund 7 Stunden Fahrzeit.

Mi 27. Juni 2018: Lindenberg (Ganztagestour, MTB/Crossbike/E-Bike); Start HB Zürich, Fahrt mit SBB nach Lenzburg; von dort auf der Herzroute nach Eschenbach, Zug. Fahrt zurück mit der SBB. Dauer rund 5-6 Stunden (72 km, 1200 HM).

Mi 4. Juli 2018: Napf (Ganztagestour auf Herzroute, MTB/Crossbike/E-Bike) Start HB Zürich, Fahrt nach Entlebuch; von dort nach Langnau, Lüderenalp, Trachselwald nach Wilisau. Von dort mit der SBB nach Zürich HB. (rund 100 km und 2600 HM) Dauer rund 6 Stunden.

Mi 11. Juli 2018: Scheltenpass(Ganztagestour 80 km, Crossbike/Strassenvelo); Start: 09.30 Uhr HB Zürich; Fahrt mit der SBB nach Oensingen; von dort über Bals-thal, Ramiswil, Scheltenpass, Mervelier, Vermes, Corcelle, Crémines, Gänsbrunnen, Court, Obergrenchnerberg (1353 m.ü.M.) nach Bfh. Grenchen-Süd. Rückfahrt mit der SBB nach Zürich HB (Dauer rund 6 Stunden Fahrzeit mit rund 2’050 HM).

© Pro Senectute Kanton Zürich 2018