Willkommen bei der Ortsvertretung Niederweningen

Elisabeth Zuber
Boletstrasse 15
8166 Niederweningen
Telefon 044 856 02 97
E-Mail ezuber(at)bluemail.ch

Unsere Ortsvertretung

Unsere Ortsvertretung bietet unseren älteren Einwohnern zahlreiche Begegnungsmöglichkeiten.

Mit den Wehntaler-Gemeinden Schöfflisdorf/Oberweningen und Schleinikon organisieren wir die Seniorennachmittage. Im August findet beim Schützenhau Sandhöli der beliebte Grillplausch statt und im Herbst eine Theateraufführung im Gemeindesaal Schleinikon. Einmal im Monat treffen sich die Niederweninger Seniorinnen/Senioren zum Mittagstisch in einem Restaurant unserer Gemeinde. Alle Daten werden jeweils im «Infos aus dem Wehntal» publiziert und sind auf der Website der Gemeinde unter Veranstaltungen aufgeschaltet.

Unsere Seniorinnen und Senioren besuchen wir zu hohen Geburtstagen und Hochzeitsjubiläen.

An allen unseren Anlässen können soziale Kontakte gepflegt und neue geknüpft werden. So beugen wir der Einsamkeit im Alter vor.

Wir geben Ihnen gerne weitere Auskünfte – rufen Sie uns an.

Wenn Sie die Altersarbeit in unserer Gemeinde unterstützen möchten, so freuen wir uns über Ihre Spende auf das Konto CH36 0838 9046 2774 6613 8 bei der Bezirks-Sparkasse Dielsdorf zugunsten Pro Senectute Kanton Zürich, Ortsvertretung Niederwenigen.

Einladung zum Seniorennachmittag, Dienstag, 7. Mai 2024 (PDF)

Seniorenangebote Wehntal 2024 (PDF)

Seniorenanlässe 2024 (PDF)

Mittagstisch 2024 (PDF)

Weitere Informationen

Der Fahrdienst Wehntal 60+ richtet sich an alle Seniorinnen und Senioren im Wehntal für Fahrten in der Region.

« zum Dienstleistungscenter Unterland und Furttal

Glasistrasse 2
8180 Bülach
Telefon 058 451 53 00
E-Mail dc.unterland@pszh.ch

Ihr regionales Dienstleistungscenter in Bülach

Das Dienstleistungscenter Unterland und Furttal von Pro Senectute Kanton Zürich ergänzt die lokalen Aktivitäten mit einem breitgefächerten Angebot an Dienstleistungen für die Förderung und den Erhalt der Lebensqualität. Bewegungs- und Bildungskurse tragen dazu bei, geistig und körperlich aktiv zu bleiben und wichtige soziale Kontakte zu pflegen. Dienstleistungen wie die kostenlose Sozialberatung, die individuelle Finanzhilfe oder der Treuhanddienst ermöglichen, länger selbstbestimmt zu Hause zu leben.