Pro Senectute Infoline
058 591 15 15
Montag bis Freitag
8:30-12 und 13.30-17 Uhr

Bleiben Sie bitte zuhause, zum eigenen und zum Schutz anderer.

Lebensqualität trotz körperlicher Distanz

Alle Bevölkerungsgruppen sollen sich ausnahmslos an die empfohlenen Massnahmen halten. Und die ältere Bevölkerung im Speziellen kann sich nur wirkungsvoll vor einer (gefährlichen) Ansteckung schützen, wenn sie konsequent zuhause bleibt und die physische Distanz von zwei Metern einhält.

Empfehlungen zum eigenen Schutz

Das Coronavirus ist ein grosses Gesundheitsrisiko für Seniorinnen und Senioren. Als Risikogruppe ist es besonders wichtig, sich vor einer Ansteckung zu schützen und die Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit zur körperlichen Distanzierung einzuhalten:

  • Menschenmengen sind zu meiden.
  • Im öffentlichen Raum ist ein Abstand von zwei Metern zu wahren.
  • Soziale Kontakte sollten auf telefonischem oder digitalem Weg gepflegt werden.
  • Öffentliche Verkehrsmittel vermeiden und wenn möglich zuhause bleiben.

Müssen sich ältere Menschen zum eigenen Schutz ins Private zurückziehen, so stellen sie sich zu Recht viele Fragen:  Wie pflege ich weiterhin meine sozialen Kontakte und stelle meine Versorgung sicher? Wie kann ich meinen Alltag gestalten, wenn ich meine Zeit hauptsächlich zu Hause verbringe?

Soziale Kontakte: Wie kann ich mich vor Einsamkeit schützen und meine sozialen Kontakte pflegen?

  • Kennen Sie das Prinzip der Telefonkette? Mit einer Telefonkette schaffen Sie soziale Kontakte. Die Telefonkette kann das soziale Leben aufrechterhalten und hilft, Einsamkeit zu vermeiden. Damit ermöglichen Sie auch Gleichgesinnten, sich auszutauschen.
  • Suchen Sie telefonischen Kontakt mit Ihrer Familie, im weiteren Verwandtenkreis oder zu Ihren Bekannten. Kennen Sie schon die Möglichkeiten, auf Ihrem Smartphone über Facetime oder WhatsApp Videoanrufe zu tätigen? Damit hören Sie nicht nur die Stimme von Ihrem Gegenüber, sondern schauen Ihrem Gesprächspartner direkt in die Augen. Das schafft Nähe.
    Benötigen Sie technische Hilfe beim Installieren von Apps und/oder Programmen wie WhatsApp, Skype, Facetime oder auch anderen Computerproblemen? Swisscom bietet Seniorinnen und Senioren derzeit kostenlose Hilfe an: 0800 822 830
  • Rufen Sie unsere Sozialarbeitenden in unseren Dienstleistungscentren an und tauschen Sie sich über Ihre Situation und Ihren Alltag aus.
  • Tauschen Sie sich auf Plattformen oder in Foren über Themen aus, die Sie interessieren und beschäftigen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich mit anderen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Versorgung: Wie halte ich meine Versorgung und Verpflegung aufrecht?

  • Bestellen Sie eine schmackhafte Mahlzeit bei unserem Mahlzeitendienst CasaGusto, telefonisch unter 058 451 50 50 oder auf casa-gusto.ch. CasaGusto liefert Ihnen aus einer Auswahl von über 40 Menüs mit der Post direkt nach Hause. Von Dienstag bis Samstag innerhalb von 24h, wenn Sie bis 12.00 Uhr bestellen. Die Menüs sind tiefgefroren und über mehrere Tage haltbar.
  • AMIGOS – in Kooperation mit Pro Senectute gibt es den kostenlosen Heimlieferdienst für Migros-Produkte ab sofort auch im Kanton Zürich. Erfahren Sie mehr.
  • Familien- und Nachbarschaftshilfe: Bitten Sie Ihre Familie, Verwandte oder Nachbarn darum Einkäufe für Sie zu erledigen. Wichtig: Es sollten auch in diesem Fall die Verhaltens- und Hygienemassnahmen auf beiden Seiten eingehalten werden.

Bewegung und Sport: Zuhause fit bleiben von Kopf bis Fuss

In besonderen Zeiten ist es umso wichtiger, Körper und Geist im Einklang zu halten. Wir empfehlen Ihnen tägliche Bewegung von mindestens 30 Minuten mit dem Übungsprogramm für zu Hause der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu).

Pro Senectute hat in Zusammenarbeit mit der bfu mit sichergehen.ch für jedes Trainingslevel Übungen für jeden Tag zusammengestellt, die Sie hier kostenlos herunterladen können.

  • Trainingslevel «leicht» -Für Menschen mit Bewegungseinschränkungen
    oder Kraftdefiziten. (PDF leicht)
  • Trainingslevel «standard» (PDF standard)
  • Trainingslevel «plus» -Übungen auf instabiler Unterlage. (PDF plus)
  • Trainingslevel «mental» -Übungen für Körper und Geist. (PDF mental)

Auf Wunsch stellen wir Ihnen ein gedrucktes Exemplar per Post zu. Bestellungen nehmen wir gerne entgegen über 058 451 51 32 oder sport(at)pszh.ch.

Unterhaltung: Wie kann ich meinen Alltag zu Hause abwechslungsreich gestalten?

  • Spannende Podcasts, eine grosse Auswahl an Hörbüchern, Ihre Lieblingsmusik, Filmklassiker und Serien finden Sie in Apps und auf Online-Diensten wie Spotify, iTunes oder Netflix. Eine grosse Auswahl an Videos finden Sie auch auf YouTube. Bitte beachten Sie, dass einige Anbieter kostenpflichtig sind.
  • Unsere Zeitschrift «Visit» bietet spannenden Lesestoff. Jedes Heft widmet sich einem speziellen Thema, stöbern Sie im «Visit-Archiv», lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie Geschichten.
  • Einblick in den Zoo Zürich: Wie verbringen Pinguine & Co. ihren Alltag? Werfen Sie einen Blick auf die Live-Bilder des Zoo Zürich.

Pro Senectute Kanton Zürich rät allen älteren Menschen, die sozialen Kontakte einzuschränken und zuhause zu bleiben, Tram, Bus und Bahn nur im Notfall zu nutzen, in der Öffentlichkeit mindestens zwei Meter Abstand zu halten und sich konsequent an die Hygienevorschriften des Bundes zu halten.

© Pro Senectute Kanton Zürich 2020